aktuell 01/2022

>Land­volk­dienste aktuell 01/2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

unsere Themen zum Jah­res­an­fang: die Hagel­ver­si­che­rung und ihre Zusatz­bau­steine, sowie in Ansätzen die ASP-Deckung für Feldfrüchte

vor einigen Tagen hat mich eine ältere Dame beim Ein­kaufen ange­spro­chen. Die schönen Früh­lings­tage boten für sie die Chance, den vier Wänden zu ent­fliehen. Ohne Maske, aber mit viel Abstand suchte Sie regel­recht den Kon­takt. „Die Welt ist durch Corona so einsam geworden und dass ich jetzt noch einen Krieg mit­er­leben muss …“, waren ihre Worte. So spre­chen nur Men­schen, denen der letzte Krieg noch in Erin­ne­rung ist.

Krieg in Europa, für uns alle kaum vor­stellbar, aber leider bit­tere Rea­lität! Die Folgen, psy­chi­sche und wirt­schaft­liche Belas­tungen, treffen uns alle! Auch diese Erkenntnis ist für viele neu!

Jetzt ist Hilfe not­wendig! Geld- und Sach­spenden haben sicher­lich hohe Prio­rität, aber auch viel Zeit, für die vor Krieg Geflo­henen ist wichtig. Sie haben Teile ihrer Fami­lien und ihre Heimat aus Angst ver­lassen müssen. Und möchten nichts mehr als in eine fried­liche Ukraine, ihr Zuhause, zurück.

Auch die Land­wirt­schaft und die welt­weite Ernäh­rungs­si­tua­tion werden nach­haltig beeinflusst.

Die glo­balen Agrar­märkte durch­bre­chen fast täg­lich neue Höchst­stände. An den Ter­min­märkten springen die Preise von einem Rekord zum nächsten. Der Krieg in Russ­land und der Ukraine wird aller Wahr­schein­lich­keit nach zu einem dra­ma­ti­schen Ange­bots­ein­bruch führen, da ins­be­son­dere in der Ukraine die Aus­saat nicht in den Boden kommt. Die dann feh­lende Ernte wird das Angebot ver­knappen und zu wei­teren Preis­stei­ge­rungen führen.

Im Wesent­li­chen wird sich dieses Aktuell des­halb mit der Hagel­ver­si­che­rung und ihren Zusatz­bau­steinen und in Ansätzen mit der ASP-Deckung für Feld­früchte beschäftigen.

Heino Beewen
Geschäfts­führer Land­volk­dienste GmbH
Tel: 0511 / 51 54 16 11

Hagel­ver­si­che­rung

Eine der ältesten Ver­si­che­rungs­sparten der Land­wirt­schaft! Noch bevor sich die Land­wirte Gedanken über eine Feu­er­ver­si­che­rung für Haus und Hof machten, gab es erste, heute würden wir sagen Ver­si­che­rungs­lö­sungen, für die anste­hende Ernte. Da nichts schlimmer war als eine Miss­ernte, denn damit war Hunger verbunden!

Hagelversicherung Hagelschaden
Hagel­ver­si­che­rung Hagelschaden

Bis heute hat sich die Hagel­ver­si­che­rung zuneh­mend wei­ter­ent­wi­ckelt. Und neben dem reinen Hagel­schutz greift
die Deckung optional deut­lich weit­rei­chender. Um den Facet­ten­reichtum einer heute mög­li­chen Hagel­de­ckung
besser ein­ordnen zu können, sollen zuerst die ver­si­cherten Gefahren und Schäden erklärt werden.

Mit den Folgen des Kli­ma­wan­dels bekommt die Summe der ver­si­cher­baren Ereig­nisse eine neue Bedeu­tung! Die Wet­ter­ex­treme nehmen zu, wobei der Hagel zu den klein­räu­migen Ereig­nissen und z.B. Frost und Tro­cken­heit zu den groß­räumig auf­tre­tenden Wet­ter­ereig­nissen zählen.

Hagelversicherung Mindestdeckung
Hagel­ver­si­che­rung Mindestdeckung
Gefahren und Schäden im Rahmen der Hagelversicherung
Gefahren und Schäden im Rahmen der Hagelversicherung

Ent­wick­lung der Agrar­preise — Aus­wir­kungen auf Ihre Ausfalldeckungen

Stei­gende Preise bedeuten zugleich ein stei­gendes finan­zi­elles Risiko, wenn es zu Ern­te­aus­fällen auf­grund von Extrem­wet­ter­er­eig­nissen und anderen Ern­te­aus­fällen kommt. Gleich­zeitig steigen aller­dings auch die Kosten für Energie, Dünger und andere Betriebs­mittel dra­ma­tisch an, sodass eine Absi­che­rung Ihrer Erlöse von großer Wich­tig­keit ist.

In der Hagel­ver­si­che­rung genießen die Kunden eine Vor­aus­de­ckung auf Basis des Vor­jah­res­an­baus. Jedoch mit der Maß­gabe, dass je Hektar die gleiche Ver­si­che­rungs­summe zugrunde gelegt wird, mit der die betref­fende Fruchtart im Vor­jahr durch­schnitt­lich ver­si­chert war. Diese Rege­lung ist in vielen Jahren aus­rei­chend. In diesem Jahr stellt sich jedoch die Situa­tion deut­lich anders dar! Die Erlös­seite hat sich im Ver­gleich zum letzten Jahr so dras­tisch ver­än­dert, dass kein Land­wirt eine Ent­schä­di­gungs­leis­tung auf Basis der Vor­jah­res­werte akzep­tieren möchte! Ändern lässt sich diese Situa­tion jedoch nur, in dem Sie den dies­jäh­rige Anbau zeitnah beim Ver­si­cherer melden. Mit dem Ein­rei­chen des Anbau­ver­zeich­nisses bei der Gesell­schaft stellt sich die Deckung auto­ma­tisch auf die neuen Werte um!

Auch wenn wir wissen, dass gern die Anbau­ver­zeich­nisse par­allel mit den GAP-Anträgen des lfd. Wirt­schafts­jahres aus­ge­füllt werden, so können wir auf Basis der aktu­ellen Erlös­si­tua­tion von dieser Ver­fah­rens­weise nur abraten! Grund­sätz­lich gilt: Geben Sie bitte Ihre Daten so früh wie mög­lich auf! Für die Ver­si­che­rung von Stark­frost muss das Anbau­ver­zeichnis bis zum 15. April beim Ver­si­cherer vor­liegen. Für alle übrigen Gefahren und Frucht­arten bis spä­tes­tens 15. Mai. Achten Sie auf eine rich­tige und voll­stän­dige Dekla­ra­tion Ihres Anbaus für die jewei­lige Vertragsperiode!

Fristen in der Hagelversicherung

Die häufig gestellte Frage „Ist eine spä­tere Redu­zie­rung der Ver­si­che­rungs­summen (VSU) mög­lich?“ kann grund­sätz­lich mit „ja“ beant­wortet werden!

Die Her­ab­set­zung der Ver­si­che­rungs­summen wird erst gültig nach Bestä­ti­gung durch den Versicherer.

Somit steht einem frühen Ein­rei­chen der Anbau­daten für die Ernte 2022 grund­sätz­lich nichts im Wege!

Beson­dere Hin­weise für den Zuckerrüben- und Kar­tof­fel­anbau im Bezug auf die Hagelversicherung!

Hagelversicherung für Zuckerrüben und Kartoffeln
Hagel­ver­si­che­rung für Zucker­rüben und Kartoffeln

Auch bei den Kar­tof­feln sind Qua­li­täts­ein­bußen ver­si­cherbar! Hier gibt es je nach Gesell­schaft unter­schied­liche
Rege­lungen. Wir bevor­zugen das fol­gende System:

Zuerst erfolgt die Ermitt­lung der Scha­den­quote zum pro­zen­tualen men­gen­mä­ßigen Ertrags­ver­lustes. Dar­über­hin­aus­ge­hend sind, unter Aus­schluss des Nach­weises eines höheren Scha­dens, auch die Qua­li­täts­ver­luste an Kar­tof­feln pau­schal in Höhe von 50 % der Scha­den­quote des men­gen­mä­ßigen Ertrags­ver­lustes ver­si­chert. Der pau­schale Zuschlag wird berechnet, wenn vor Zuschlag­be­rech­nung ein Schaden in Höhe von min­des­tens 8 % ermit­telt, wurde.

Hagelversicherung Kartoffeln
Hagel­ver­si­che­rung Kartoffeln

Dieser bei­trags­pflich­tige Bau­stein erspart somit jeg­liche Nach­weis­si­tua­tion und ergibt sich ganz ein­fach aus der Mul­ti­pli­ka­tion der Scha­den­quote aus dem men­gen­mä­ßigen Ertrags­ver­lust mit dem Faktor 1,5.

Grund­sätz­lich emp­fehlen wir diesen Bau­stein für Speise- und Pflanzkartoffeln.

Auf die beson­deren Rege­lungen für die Ver­si­che­rung und Scha­den­re­gu­lie­rung aller anderen Kul­turen wird an dieser Stelle ver­zichtet. Diese Rege­lungen sollten Gegen­stand von Ein­zel­be­ra­tungen sein.

Ern­te­ver­bots­ver­si­che­rung — ASP-Deckung für Feldfrüchte

Nach wie vor behaupten sich zwei Ver­si­che­rungs­kon­zepte am Markt. Wäh­rend beide Ver­si­cherer die ver­si­cherte Gefahr ver­gleichbar defi­nieren, ist die Vor­ge­hens­weise
unter­schied­lich! Ver­si­chert sind die Beschrän­kung oder das Verbot der Nut­zung ver­si­cherter land­wirt­schaft­li­cher Flä­chen auf­grund behörd­li­cher Anord­nung gemäß § 6
Absatz 1 Nr. 28b des Gesetzes zur Vor­beu­gung vor und Bekämp­fung von Tier­seu­chen (Tier­GesG) im Falle der Ver­hän­gung eines Gefähr­dungs­be­zirks gemäß § 14d Absatz 2 Satz 1 der Schweinepest-Verordnung in der Fas­sung der Bekannt­ma­chung vom 20. März 2018 (BGBl I S. 383)

Bei der Deckungsbeitrags-Variante (R&V Ver­si­che­rung), als kom­plett eigen­stän­digem Ver­trag, fließen die Markt­erlöse direkt in die ver­si­cherte Deckungs­bei­trags­dif­fe­renz ein. Für diese Ver­tragsart werden zum Zeit­punkt der Ver­öf­fent­li­chung dieses Aktuell alle Kunden ihr Anbau­ver­zeichnis für das Jahr 2022 bereits aus­ge­füllt und ein­ge­reicht haben.

ASP-Deckung für Feldfrüchte
ASP-Deckung für Feldfrüchte

Bei der Pau­scha­l­ent­schä­di­gung (Allianz Agrar AG, ehe­mals MM Agrar AG) hängt die Deckung an der Hagel­ver­si­che­rung! Es wird direkt auf das Hagel-Anbauverzeichnis der Hagel­ver­si­che­rung abge­stellt. Mit dem Anbau­ver­zeichnis werden somit nicht nur die Werte für die Hagel­ver­si­che­rung auf Stand gebracht, son­dern gleich­zeitig auch die ASP-Deckung aktua­li­siert! Achten Sie bei dieser Ver­trags­kon­zep­tion auf ein frühes und recht­zei­tiges Ein­rei­chen der Anbau­daten, es ist dop­pelt wichtig.

Sys­tem­be­dingt gibt es Unter­schiede bei den Haf­tungs­zeit­räumen, beson­ders aber bei der Haf­tungs­dauer! Beim
Deckungs­bei­trags­system kann eine Haf­tungs­dauer von 12, 18, oder 24 Monaten optional ver­ein­bart werden. Der sich über diesen Zeit­raum erge­bende Deckungs­bei­trags­ver­lust, in Folge eines ver­si­cherten Ereig­nisses, ist versichert.

Beim Pau­schal­mo­dell wird im Fall einer ange­ord­neten Nut­zungs­ein­schrän­kung bzw. eines ange­ord­neten Nut­zungs­ver­botes, je Ver­si­che­rungs­jahr pro Tag pau­schal 1/365 der Ver­si­che­rungs­summe der jeweils betrof­fenen Feld­stücke für maximal 12 oder 20 Wochen (je nach ver­trag­lich ver­ein­barter Ver­trags­form) abzüg­lich Selbst­be­haltes ausgezahlt.

Zusam­men­fas­sung der Hagel­ver­si­che­rung und der ASP-Deckung für Feldfrüchte:

Die aktu­elle Erlös­si­tua­tion der land­wirt­schaft­li­chen Kul­turen bedeutet zugleich ein stei­gendes finan­zi­elles Risiko, wenn es zu Ern­te­aus­fällen auf­grund von Extrem­wet­ter­er­eig­nissen und anderen Ern­te­aus­fällen kommt.

Die am häu­figsten genutzte Absi­che­rungs­mög­lich­keit ist die Hagel­ver­si­che­rung kom­bi­niert mit ihren modernen Zusatzdeckungen.

Legen Sie ein beson­deres Augen­merk in diesem Jahr auf die recht­zei­tige Mel­dung der Anbau­daten, im Rahmen des Anbau­ver­zeich­nisses. Rei­chen Sie Ihren Anbau
für die Ernte 2022 zügig ein. Denn nichts ist schlimmer, als bei anste­henden Schäden auf die Summen des Vor­jahres ver­wiesen zu werden.

Unsere neuesten Meldungen