Tier­ver­si­che­rung

Ihre Tiere sind Ihr lebendes Kapital – emp­find­lich, anfällig für Krank­heiten und doch „die Seele vom Geschäft“. Sie sind, wie alles Leben­dige, beson­deren Risiken aus­ge­setzt – abge­sehen von Ele­men­tar­schäden wie Feuer, Wasser, Hagel, Sturm auch sol­chen einer zweiten Ord­nung. Was wäre denn, wenn im Stall eines Tages die Mel­k­an­lage aus­fiele? Oder die Lüf­tung? Wenn Krank­heits­keime ein­ge­schleppt würden oder gar eine Seuche ausbräche?

So schlimm das im Ein­zel­fall wäre, auch hier greift eine gute Ver­si­che­rung. Sie lässt sich sogar noch weiter aus­dehnen, etwa auf mög­liche Risiken bei der Ver­mark­tung Ihrer tie­ri­schen Pro­dukte. Stellen Sie sich nur vor, der Abnehmer Ihrer Partie Räu­cher­schinken hätte Ihre Ware schnell noch zu Geld gemacht, bevor er Insol­venz anmeldet…

Nun, auch dagegen haben Ihre Land­volk­dienste etwas: Eine richtig gute Versicherung!

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen